Dual Purpose Champions

Multi Purpose Fähigkeiten

Der heutige Labrador Retrievers wurde als Dual Purpose Hund geformt: Jagd und Show. Seine Intelligenz und Lernfähigkeit ermöglichen seinen Einsatz in vielen Bereichen. Als Wach- oder Schutzhund ist er aufgrund seines Wesens ungeeignet. Für eine Ausbildung zum Dummyhund, Rettungshund, Blindenführhund, Behindertenbegleithund, Drogensuchhund oder Agility ist er sehr geeignet. Wünschen Sie einen Familienhund bedenken Sie, dass er mit artgerechten Aufgaben ausgelastet werden muss. Sogar auf “Wikipedia” können Sie unter “Verwendung” lesen: “Unterforderte, in ihren Arbeitsanlagen nicht geförderte Hunde neigen dazu, unerwünschte Verhaltensweisen zu entwickeln”.

FT CH + CH = Dual CH

Wer seinen Labrador jagdlich ausbildet, weiß, wie schwer es ist, ihn auf einer Jagprüfung vorzustellen und diese zu bestehen. Es ist eine große Leistung, den ersten Platz zu erreichen und Suchensieger zu werden. In England muss ein Hund dreimal Sieger geworden sein, um Field Trial Champion (FT CH) zu werden. Zum Dual Champion gehört dann noch der zweite Titel, das Schönheits-Championat. Um British Bench Champion zu werden, benötigt man drei Challenge Certificates (CC). Auf den Championship-Ausstellungen bekommen in der Regel die beste Hündin und der beste Rüde jeweils ein CC. Hat ein Hund drei CCs wird er Show Champion. Für den vollen Titel baucht er eine Arbeitsqualifikation. Ohne diese darf er nicht den Titel Champion (CH) führen.

10 Dual Prupose Champions

Für den “normalen” Labrador-Besitzer sind diese Anforderungen erschlagend. Umso stärker wächst die Hochachtung vor den Dual Purpose Champions. So ist es nicht verwunderlich, dass es bis jetzt nur zehn Dual Champions im Vereinigten Königreich gibt. Die meisten haben ihren Titel in der sogenannten goldenen Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg erworben. Leider stehen uns nicht für alle soviel Informationen zu Verfügung wie für Dual CH Banchory Bolo .Dual Champion Banchory Sunspeck war wie Dual Champion Bramshaw Bob und Dual CH Banchory Painter im Besitz von Lorna, Countess Howe.

Dual Prupose Champion
Dual CH Staindrop Saigdear mit Tochter und Sohn
Dual CH Titus of Whitmore und Tag of Whitmore
(Reuben Ward Binks)

Von drei Dual Champion waren mir leider keine Fotos zugänglich. Das heißt nicht, dass keine existieren.

Ein großer, sorgfältig zusammen gestellter Überblick von alten und neuen Fotos befindet sich auf der Homepage des Northumberland and Durham Labrador Retriever Clubs.

Dual CH Staindrop Saighdear
Quelle: Helen Warwick.The new complete Labardor Retriever.A.a.O. Seite 63

Dual Purpose Champions
Dual CH Knaith Banjo
Dual CH Knaith Banjo
Quelle: The Yellow Labrador Club. The Yellow Years. A.a.O. Umschlag innen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner